• Home

Category: Allgemein

Frankfurter Klasse – Betatester Gesucht

Für alle Interessierten hier ein kleines Update zur Entwicklung der Frankfurter Klasse App.

Die Entwicklung der iOS App geht nach Rekordzeit schon in die Endphase.

Kai Daßbeck und Oliver Rasch haben zusammen mit unserem Team eine wunderbare Arbeit geleistet, und die ZeynApp ist wirklich etwas besonderes in der großen Welt der iOS Apps geworden. Für alle die einen Sneak Peak der App möchten, sind herzlich eingeladen bis zum Monatsende an einem Beta-Test über Testflight teilzunehmen. Der Start ist für die kommende Woche eingeplant. Einfach eine Email an “info (AT)mobilemojo.de” . Test-Drive-Seats sind auf 100 limitiert.

In der App löst das Comedy Duo die wichtigsten Fragen der Menschheit auf witzige Art und Weise. Über eine Spracherkennung werden die Fragen analysiert, ausgewertet und dann vom gewählten Comedy Duo in einer wunderbaren Form beantwortet. Über einen In App Kauf lässt sich die Zahl der möglichen Antworten erweitern.

Die Backend – Anbindung läuft über die Amazon Webservices. Der Mobile Hub bietet sich ideal für eine einfache und kostengünstige Integration für Kommunikation und Reporting der App an.

Herzlichen Dank auch an Khalil Lotz von den Digital-Naturals für die Empfehlung unserer Agentur!

OSMO Mobile Gimbal – Für alle Filmfans

Wer sich mit dem Thema Videoaufnahmen mit der Flycam bzw. Steadycam beschäftigt hat, weiss wie schwer es bisher war, Kamerafahrten wie im TV zu erstellen. Schienen aufbauen, oder Kamera und Steadycam auszutarieren, Bewegungen einstudieren und das Ding beherrschen zu lernen.

Zum einen war die Ausstattung teuer, zeitintensiv, und vor allem so kompliziert zu transportieren, dass ich das eigentlich nie genutzt habe. Die Steadycam verstaubt im Koffer, und die Hochzeit blieb die einzige Aufnahme.

Seit ein paar Wochen ist die DJI Osmo Mobile verfügbar. Ein Gimbal, also eine Art elektronisches Balanciersystem, in das ein Smartphone eingespannt werden kann. Über Bluetooth werden Gerät und Telefon verbunden, und über die DJI App gibt es bestimmte Kommandos, die ein paar Extra Features ermöglichen.

Somit hat man ein leicht zu transportierendes Set aus Schwebestativ, Objektverfolgung, Rotationsmotor und Steuerungssoftware, die mir die Freiheit gibt wackelfreie Fotos, Panoramen und Timelapse aufnahmen zu erstellen. Oder eben Kamerafahrten in verschiedensten Situationen.

Die Software ist etwas “eigenwillig”, die Android Version stürzt regelmäßig ab, während die IOS Variante recht gut funktioniert. Wenn die Aufnahmen nun noch in der Fotos App gespeichert werden, statt mühselig in der DJI Go App entlockt werden zu müssen, ist das ein richtig scharfes Teile für alle die Spass am Filmen und Fotografieren haben.

Einziges Problem ist der Hohe Akkuverbrauch. Nicht des Gimbals, das läuft ca. 4 Std. , sondern des Smartphones. Das ist nach ca. 1 Std Kamera-Dauernutzung fast komplett leer, und so lohnt es sich ein 2. Smartphone dabei zu haben.

Für knapp 300 Euro ist dieses Universalteil ein richtiges Schnäppchen, und die Ergebnisse beeindrucken mich von mal zu mal! Wieder ein Grund weniger die Systemkamera hervorzukramen, und so langsam bezweifle ich das ich das Teil jemals wieder mit in den Urlaub nehmen werden. Zu schwer, zu unhandlich, zu viel Gepäck.

Auf Messen können wir euch somit immer schnell und wackelfrei mit den neusten Trends versorgen und demnächst auch Video Formate präsentieren!

Die richtige eCommerce Strategie

Einsteiger in eCommerce Business haben es aktuell nicht leicht. Technologie wird immer vielfältiger, facettenreicher, und vor allen Anspruchsvoller. Die Kundenerwartungen steigen in gleichem Maße wie Gerätevielfalt. Neue Browser und Bildschirmgrößen werden im Halbjahrestakt veröffentlicht, APIs von Google, Facebook oder Apple sind so umfangreich, dass man den Überblick über die ganze Vielfalt an Möglichkeiten nicht mehr überblicken kann.

Das Problem hier den Richtigen Mix aus Bedarf, Kosten und Personal und Pflegeaufwand zu finden, ist immens. Wir helfen bei der strategischen Ausrichtung und schonen das Budget mit wachsenden und skalierbaren Lösungen.

www.chiclafre.de ist ein Webshop für eine innovative Produktinnovation. Ein Neckbag, alias Handyschal als universeller Helfer in der Zeit, ist ein “einfacher” Woo-Commerce Shop mit einer Vielzahl an kleinen Anpassungen. Das Design von Webshop und Webseite geht wunderbar ineinander über, bietet alle Möglichkeiten der Auftragsbearbeitung, und lässt sich für eine “handvoll” von Produkten wunderbar einsetzen.So werden gerade bei einem Startup Budget und Kosten eingespart, was Freiraum für die Produktentwicklung und den Wareneinkauf ermöglicht.

Mit www.epikution.de ermöglichen wir einem kleinen Hersteller von Naturkosmetik den Verkauf
eines eigenen Sortiments über einen Responsiven Webshop. Hier wurde Wert auf Emotionalität und eine rechtssichere Darstellung von Grundpreisen und Packungsgrößen gelegt. Design und Markenidentität stehen im Vordergund. Die Technologie wird als Mittel zum Ausdruck im Hintergrund eingesetzt.

Egal ob große oder kleine Lösung, Responsive oder als App, auf Smartwatch, Tablet oder Desktop. Wir finden auch für Sie das passende Paket und die perfekte Lösung.

iBeacons, die von Apple in Konkurrenz zu NFC 2013 eingeführt wurden, sind kleine Bluetooth Sender mit einer eingebauten Batterie. Ihre Laufzeit beträgt bis zu 2 Jahre. Sie können überall befestigt werden, und funken in stetigem Intervall eine eigene Identifikationsnummer an die iPhones und Androids dieser Welt.

Hat der Kunde eine passende App installiert, die auf die Auswertung von iBeacon IDs erweitert wurde, so kann, auch wenn die App nicht aktiviert ist, diese ID in der App gewisse Aktionen bewirken, die dem Kunden auf dem Smartphone oder der Smartwatch angezeigt werden. Sie geben dem Händler auch wertvolle Informationen zum verhalten ihrer Kunden.

Bei mehreren iBeacons in einem Ladengeschäft lässt sich so z.B. die Route der Kunden durch die Filiale beobachten. Basierend auf dieser Erkenntnis können Angebote besser platziert oder Kunden an bestimmten Orten in der Filiale Hinweise auf Aktionen und Angeboten zugespielt werden.

Laut einem lesenswerten Bericht des Forbes Magazins Dez 2013, sind iBeacon Kampagnen dann erfolgreich, wenn Sie eine gewisse Relevanz und einen Kundenvorteil beinhalten.

Kunden sollten also nicht mit zu vielen Angeboten belästigt werden, sondern selektiv nur dann Informationen erhalten, wenn ihnen genau ein Kundenvorteil entsteht. Meist geschieht dieser Kundenvorteil über den Preis oder über Paketangebote die zeitlich oder räumlich beschränkt, oder einer eingeschränkten Kundengruppe vorbehalten sind.

Unser Einsatz von iBeacons basiert auf einer Point of Sale Strategie, welche den Kunden beratend unterstützen möchte und die Kundenbindung zwischen Verkäufern und Händlern stärken kann.

So können Informationen zu bestimmten Produkten angezeigt werden, und die Kundenvorteile z.B. in einem Video näher erklärt werden. Der Beratungsaufwand sinkt für sich ständig wiederholende Fragen und Informationen.

Die Digitale Kundenkarte kann die Eintrittsmöglichkeit für Kunden sein, eine langfristige Bindung mit dem Händler einzugehen.

So kann er für den Besuch des Ladengeschäftes belohnt werden. Ebenso für Käufe in der Filiale, Mobil oder Online. Alle Kundenaktivitäten zahlen auf ein zentrales Kundenkonto ein, von dem Händler durch zielgerichteteres Marketing, und Kunden durch den Zugang auf Aktionen und limitierte Angebote profitieren können.